So finden und bearbeiten Sie Code schnell in Designs und Plugins

find-edit-wordpress-code.png


Die Arbeit mit WordPress kann einfach sein. Im Vergleich zu vielen anderen Content-Management-Systemen ist dies wirklich einfach. Selbst wenn Sie nichts mit dem Code oder dem Design zu tun haben, können Sie Ihr WordPress-Blog erstellen und in wenigen Minuten mit dem Schreiben und Veröffentlichen von Inhalten beginnen. Wenn Sie Ihr WordPress-Blog erweitern müssen, können Sie dies tun, indem Sie einige der Millionen Plugins und Themes installieren, die im Internet verfügbar sind.

Wenn Sie Ihre Website jedoch etwas ernsthafter betrachten, müssen Sie früher oder später ein oder zwei Dinge anpassen. Egal wie gut ein Thema oder Plugin ist, wie viele Optionen Sie damit haben, es ist einfach nicht möglich, alles bearbeitbar zu machen. Sie können beispielsweise einen Titel und einige wichtige Schaltflächen ändern. Wie können Sie jedoch Änderungen vornehmen, wenn ein bestimmtes Element nicht über den Customizer und die Optionen des Themas / Plugins geändert werden kann? Sie ändern es selbst.

Je nachdem, wie viel Sie über WordPress wissen, kann das Ändern von Dateien zwei Minuten dauern oder Ihre gesamte Site zum Absturz bringen, nachdem Sie stundenlang Anpassungen vorgenommen haben. Bevor Sie mit dem Ändern der Dateien beginnen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie wissen, was Sie tun, und dass Sie immer ein Backup sicher in einem Ordner außerhalb Ihres Servers ablegen.

Wenn Sie entschieden haben, dass es Zeit für Änderungen ist, bleiben Sie möglicherweise bei einem ersten Schritt hängen – der Suche nach der richtigen Datei, in der sich der Code befindet. Da WordPress aus Dutzenden verschiedener Dateien besteht, kann es für Anfänger schwierig sein, diese zu finden. WordPress-Entwickler haben damit kein Problem, da sie das bereits kennen Vorlagenhierarchie auswendig. Wenn Sie jedoch nicht so an Codierung interessiert sind, sollten Sie diese Plugins kennen, die Ihnen sehr helfen können.

Was die Datei

Kostenlos

Was die Datei

Sobald Sie hinter die Idee kommen, dass die Abkürzung für dieses Plugin WTF ist, werden Sie sehen, wie cool das Plugin wirklich ist. Sobald Sie es installiert und aktiviert haben, erstellt What the File ein einfaches Menüelement direkt in Ihrer Symbolleiste, direkt neben Ihrem Benutzernamen und Ihrem coolen Foto. Wenn Sie jetzt eine Seite auf Ihrer Site öffnen, können Sie den Mauszeiger über den Menüpunkt Was in der Datei bewegen, und das Plugin zeigt an, welche Vorlagenteile zum Erstellen dieser bestimmten Seite verwendet wurden.

Mit dem Plugin können Sie auf den Namen der Vorlage klicken, um zur Bearbeitungsseite zu gelangen. Dies kann zwar hilfreich sein, um kleine Änderungen vorzunehmen, aber seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie Vorlagendateien direkt aus WordPress heraus bearbeiten.

Wie Sie bereits sehen können, ist das Plugin recht einfach, aber es kann Ihnen helfen, Vorlagenteile zu identifizieren, die Sie schnell ändern möchten. Der Rest liegt an dir. Aus diesem Grund möchten wir ein weiteres kostenloses Plugin vorstellen, das Ihnen noch mehr helfen kann.

String Locator

Kostenlos

String Locator

Wenn das Finden der richtigen Vorlage nicht ausreicht, hilft Ihnen der String Locator. Stellen Sie sich vor, Sie möchten ein bestimmtes HTML-Element in Ihrem Design oder einem von Ihnen installierten Plugin ändern. Sie können das Element schnell finden, indem Sie es über Ihren Browser überprüfen. Sie haben jedoch weiterhin Probleme, die Datei zu finden, in der das Element gerendert wurde. Da Sie jetzt mit benutzerdefinierten Designs und Plugins arbeiten, haben Dateien möglicherweise andere Namen als bisher. Ein Entwickler hat möglicherweise einen Code in einer separaten Datei abgelegt, um die weitere Entwicklung zu vereinfachen, und Sie können beim Durchsuchen des Codes durch Hunderte von Dateien stecken bleiben. Stattdessen können Sie den String Locator verwenden.

Wenn Sie dieses Plugin verwenden, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, welche Vorlage zur Erstellung der gesuchten Zeichenfolge verwendet wird.

Egal, ob Sie nach einem Wort, einer ganzen Phrase oder einem Code suchen, dieses Plugin kann es finden.

Alles was Sie tun müssen, ist zu navigieren Extras -> String Locator und starten Sie die Suche. Das Plugin durchsucht dann alle von Ihnen installierten Theme- und Plugin-Dateien und findet den Suchbegriff. Sie können sogar das spezifische Thema / Plugin auswählen, nach dem das Plugin suchen soll.

Nachdem Sie auf die Schaltfläche “Suchen” geklickt haben und dem String Locator einige Sekunden Zeit gegeben haben, um seine Magie zu entfalten, werden in den Ergebnissen der String, die Datei, in der er sich befindet, und eine Zeilennummer angezeigt. Mit dem Plugin können Sie diese bestimmte Datei bearbeiten und Ihren Suchbegriff sofort hervorheben!

Jetzt können Sie jeden Teil eines Themas / Plugins ändern, die fest codierten Teile davon übersetzen und das manuelle Durchsuchen von Dateien, die Ihnen unbekannt sind, vergessen.


Obwohl diese WordPress-Tools Ihnen sehr helfen können, empfehlen wir Ihnen dennoch, sich um Ihre Website zu kümmern. Wenn Sie nicht ganz sicher sind, welche Änderungen Sie vornehmen, stellen Sie sicher, dass Sie immer ein neues Backup haben, und stellen Sie einen Fachmann ein, der die Arbeit für Sie erledigt. Beachten Sie auch, dass viele Entwickler Ihnen nicht helfen können, wenn Sie Fehler machen, indem Sie ein Thema oder ein Plugin selbst ändern.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map